Marke: Autopolitur

Autopolitur Test

Autopolitur spielt eine immer größere Rolle auf dem Markt der Autopflegeprodukte. Der Lack ist mit der empfindlichste Teil des Autos und von seinem Zustand hängt fast immer der optische Gesamteindruck am meisten ab. Im besten Falle ist er kratzerfrei, sauber und glänzend, hebt die Farbe des Autos besonders hervor und schützt die Karosserie in unbeschädigtem Zustand vor der gefürchteten Korrosion. Gerade um das „kratzerfrei“ zu garantieren widmen wir uns in unserem heutigen Test Polituren. Die richtige Autpolitur mit der richtigen Taktik verwendet, lässt den einst matten Lack wieder erstrahlen und verleiht dem Auto einen anhaltenden Glanz. Gleichzeitig wird der Lack von Unreinheiten befreit und schädigende Substanzen greifen nicht mehr die Oberfläche an. Damit aber die Politur nicht selbst zu einer solchen schädigenden Substanz wird, haben wir für unseren Test die besten Autopolituren einem Härtetest unterzogen. In diesem Test beleuchten wir Qualität, Verarbeitungsfreundlichkeit und Anleitung zur Anwendung der Politur. Zusätzlich lesen Sie in unserem Test Hinweise und Auffälligkeiten zur Lackverträglichkeit und subjektive Eindrücke bei Anwendung der Autopolitur. Wir hoffen Sie mit unseren Empfehlungen bei der Suche nach der richtigen Autopolitur zu unterstützen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen unseres Tests.

Anwendungshinweis Autopolitur

Richtig angewendet kann Autopolitur ihrem Lack zu neuem Glanz verhelfen und auch ein altes Auto wieder zum Strahlen bringen. Dieser Effekt kann sich bei falscher Anwendung jedoch auch ins negative umkehren. Gerade starke Autopolituren - sogenannte Lackreiniger - lösen die Oberflächenstruktur des Lackes. Richtig angewendet führt dies dazu, dass matte Lacke spürbar aufgefrischt werden und kleine Kratzer verschwinden können. Wendet man die Politur aber falsch an, können bleibende Kratzer und Schlieren entstehen, welche im schlimmsten Fall zu einer Neulackierung des Fahrzeuges führen. Wenden Sie Politur deswegen nur an, wenn Sie ausreichend Erfahrung gesammelt haben. Wenden Sie zu beginn keine zu starke Autopolitur an und polieren Sie ihr Fahrzeug zuerst von Hand bevor Sie eine Poliermaschine einsetzen. Haben Sie danach genügen Erfahrung gesammelt, können Sie ihrem Fahrzeug mit allen nötigen Hilfsmitteln zu frischem Glanz verhelfen. Beherzigen Sie diesen einfachen Tipp und haben Sie so langfristig Freude an ihrem, durch Autopolitur neu erstrahlenden, Fahrzeug.